Nektar – die Sommerausstellung im Atelier Zobel

17. Juni 2016  
Gelistet unter: News, Termine

Zobel_Nektar_Collier2„Nektar“ ist nicht nur die Sommerausstellung mit neuen Schmuckstücken aus dem Atelier Zobel, die am 24. Juni eröffnet wird. Es handelt sich vielmehr um eine Kooperation mit dem Max-Planck-Institut für Ornithologie und der Universität Konstanz. 

Anstoß für die Zusammenarbeit war eines der vielen Gespräche mit Prof. Dr. Iain Couzin, mit dem Peter Schmid eine langjährige Freundschaft verbindet. Couzin, gebürtiger Schotte, gründetet das Department of Collective Behaviour an der Uni Konstanz und ist einer der Direktoren des Max-Planck-Instituts für Ornithologie. Er ist fasziniert von der hocheffizienten Organisation der Bienen.

In der traditionellen Sommerausstellung des Ateliers Zobel finden sich daher sowohl Formen als auch Farben aus der hochentwickelten Bienenkultur wieder. Als Grundlage für die neue Kollektion des weltweit bekannten Schmuckateliers hat Peter Schmid Bernstein in der Schweiz in Sechsecke schleifen lassen und auch Steine wie Goldberyll, grünen Smaragd und blauen Aquamarin verwendet, die eine kristalline Hexagon-Form haben.

Zur Eröffnung stellen im Rahmen der Vernissage am 24. Juni 2016 Iain Couzin, sein Kollege Prof. Dr. Martin Wikelski und Peter Schmid im Atelier Zobel ihre jeweiligen Entdeckungen vor.

Vernissage: 24. Juni 2016, ab 17 Uhr
Ausstellung bis 10. September 2016 im Atelier Zobel
Rosgartenstraße 4
D-78462 Konstanz