Edelsteine & ihre Bedeutung

15. Februar 2019  
Gelistet unter: Edelsteinforum, Featured

Lindenau Collier aus Silber 925, roségoldplattiert, mit einem pink Amethysten und
Opalkugeln

Edelsteine sind nicht nur schön und machen im Schmuck eine gute Figur, nein, ihnen werden auch seit Jahrtausenden Eigenschaften zugeschrieben, die positiven Einfluss auf unser Leben und Wohlbefinden haben sollen. Wir sind diesem Mythos nachgegangen und stellen Ihnen bekannte Edelsteine aus einer ganz anderen Perspektive vor. Vielleicht lassen sich ja auch an den persönlichen Lieblingssteinen ganz neue Facetten entdecken? Mehr lesen

Die Straßen der Diamanten

15. Februar 2019  
Gelistet unter: Featured, News

Die Skyline des Israel Diamond Complexes in Ramat Gan bei Tel Aviv
© 
Jonathan Torgovnik, Israel Diamond Exchange

Antwerpen, Bangkok, Hongkong, London, Mumbai, New York, Tel Aviv – die Plätze der international bekannten Diamantbörsen klingen wie die Sehnsuchtsstädte auf der Wunschliste von Weltenbummlern. Wenn auch der professionelle Diamanthandel hinter verschlossenen Türen stattfindet, wollen wir doch eine Reise zu den großen Handelsplätzen wagen. Unter sachkundiger Führung, versteht sich! Mehr lesen

En detail: Ringe, charmante Hingucker

15. Februar 2019  
Gelistet unter: Ästhetik, Featured, News

Das Schöne an dem Schmuckstück Ring ist doch, dass es immer und überall passt. So limitiert das Format des Designs, so grenzenlos sind die Gestaltungsmöglichkeiten. Ein runder Ring kann groß und mit Edelsteinen verziert sein, aber auch filigran und schlicht – immer verleiht er einen Hauch von Eleganz. Je nachdem welche Wirkung die Ringträgerin erzielen möchte, wählt sie das Aussehen des Rings. Ein prächtiger Cocktailring passt hervorragend als einziges Schmuckstück zum kleinen Schwarzen. Ein schimmernder Perlenring kann ein legeres Jeansoutfit aufwerten, und ein funkelnder Diamantring gilt ohnehin als Klassiker für jeden Style. Wieder en vogue ist es, Ringe an mehreren Fingern oder Fingergliedern zu tragen. Der Ring ist eben ein kleines Designwunder, mit dem es nie langweilig wird.

Mehr lesen

Silber plus

15. Februar 2019  
Gelistet unter: Design, Featured

Silberschmuck überzeugt durch zeigemäßes Design. Hier aus der Kollektion von Fritsch Sterling, das Collier entwarf Ursula Gnädinger.

Es leuchtet strahlend weiß und ist einfach unersetzbar – in der industriellen Anwendung und erst recht im Design. Silber wird durch seinen erschwinglichen Preis zur Edelmetall-„Einstiegsdroge“ für Schmuckschaffende, von denen viele tatsächlich „süchtig“ werden und sich für immer dem edlen Element Argentum verschreiben. Wir präsentieren zeitgemäßes Silberdesign, das durch die Kombination mit Farbsteinen und Diamanten eine neue Dimension hinzugewinnt.

Mehr lesen

Auf dem Weg zum Horizont

15. Februar 2019  
Gelistet unter: Featured, Fotostrecken

Bunte Luftballons schweben in Richtung Frühling und lenken die Aufmerksamkeit auf die verführerisch leichten und außergewöhnlich designten Schmuckstücke der neuen Saison. Einfach loslassen und mitfliegen …

Mehr lesen

Diamant – Edelstein mit Star-Appeal

16. November 2018  
Gelistet unter: Edelsteinforum, Featured

Diamanten umgibt, auf Grund ihrer Seltenheit, Werthaltigkeit und Einzigartigkeit, eine verführerische Aura, der sich niemand entziehen kann. Vor tausenden von Jahren entstanden, sind sie gemacht für die Ewigkeit – wie auch Shirley Bassey in dem Titelsong „Diamonds are forever“ des gleichnamigen James-Bond-Filmes hervorhob. Wir begeben uns auf eine Spurensuche zum Thema „Must-haves und Must-knows“ bei Diamanten. Diamanten umgibt, auf Grund ihrer Seltenheit, Werthaltigkeit und Einzigartigkeit, eine verführerische Aura, der sich niemand entziehen kann. Vor tausenden von Jahren entstanden, sind sie gemacht für die Ewigkeit – wie auch Shirley Bassey in dem Titelsong „Diamonds are forever“ des gleichnamigen James-Bond-Filmes hervorhob. Wir begeben uns auf eine Spurensuche zum Thema „Must-haves und Must-knows“ bei Diamanten.

Allgemein kann man sagen: je größer ein Diamant, desto seltener und wertvoller ist er. Die Reinheit (Clarity) eines Diamanten ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium zur Wertbestimmung. Da Diamanten in den Tiefen der Erde entstehen, haben sie natürliche Einschlüsse im Inneren. Bei der Gradierung der Reinheit gilt: Je weniger, kleiner und unauffälliger die Einschlüsse im Inneren eines Diamanten sind, desto makelloser ist die Reinheit. Mit einer 10-fach vergrößernden Lupe bewertet der Fachmann die Reinheit. Dabei gilt lupenrein als der höchste Reinheitsgrad. Als niedrigster Reinheitsgrad eines Diamanten gilt Piqué, hierbei kann die Brillanz eines geschliffenen Diamanten gemindert werden. 

Al Coro: Ohrringe „Amori“ aus 18 Kt. Roségold mit Diamantpavé

Piaget: Armreif „Possession“ aus 18 Kt. Roségold mit 1.222  Brillanten (ca. 10,00 ct)

Carat meint die Gewichtseinheit eines Edelsteines und wird mit ct abgekürzt. Dies darf nicht mit Kt. verwechselt werden, da hier Goldkarat gemeint sind. Die Maßeinheit Carat kommt von den Samen des Johannisbeerbrotbaumes, die exakt 0,2 Gramm wiegen. Das Gewicht eines Diamanten ist zur Wertbestimmung dahingehend ausschlaggebend, als mit zunehmender Größe der Wert steigt. 

Allgemein kann man sagen: je größer ein Diamant, desto seltener und wertvoller ist er. Die Reinheit (Clarity) eines Diamanten ist ebenfalls ein wichtiges Kriterium zur Wertbestimmung. Da Diamanten in den Tiefen der Erde entstehen, haben sie natürliche Einschlüsse im Inneren. Bei der Gradierung der Reinheit gilt: Je weniger, kleiner und unauffälliger die Einschlüsse im Inneren eines Diamanten sind, desto makelloser ist die Reinheit. Mit einer 10-fach vergrößernden Lupe bewertet der Fachmann die Reinheit. Dabei gilt lupenrein als der höchste Reinheitsgrad. Als niedrigster Reinheitsgrad eines Diamanten gilt Piqué, hierbei kann die Brillanz eines geschliffenen Diamanten gemindert werden. 

BellaLuce: Anhänger aus 14 Kt. Rosé-, Weiß- oder Gelbgold mit Diamantpavé

Piaget: Ein Diamant wird in das Armband der Sunlight Escape „Mirror of Lights” High Jewellery Uhr zum Fassen eingesetzt.

Damit der Diamant seine optimale Brillanz entfalten kann, ist auch der Schliff (Cut) entscheidend. Optimale Proportionen und ein exzellentes Finish sind unabdingbar. Der Brillantschliff mit 57 Facetten ist der Schliff, der einen Diamanten in einem unvergleichlichen Feuer erstrahlen lässt. Nicht vergessen darf man bei der Bewertung eines Diamanten dessen Farbe. Diese wird mit einem genormten Vergleichssatz von Steinen und unter einem genormten Licht vorgenommen. Dabei handelt es sich um eine abnehmende Gelbskala, die bis zu farblos reicht. Es gilt: Je farbloser ein Diamant ist, desto wertvoller ist er. Als Spitzenfarbe gilt hochfeines Weiß +, das mit einem D bezeichnet wird. Der niedrigste Farbgrad wird mit Z bezeichnet und meint eine deutliche Gelbtönung. Nach dem Farbgrad Z fangen die sogenannten fancy colors an, die Diamanten in Farben wie Pink, Gelb, Blau oder Rot meinen. Diese werden nach einer eigenen Farbbewertungsskala klassifiziert.

En detail: Must-haves Ohrschmuck

16. November 2018  
Gelistet unter: Ästhetik, Featured, News

Egal, ob pompös, verspielt, schlicht oder zart – Ohrschmuck gibt es in allen möglichen Formen und Größen. Kein Schmuckstück schmeichelt dem Gesicht der Trägerin mehr als Ohrringe. Wir sind uns sicher: Diese Saison geht nichts ohne den passenden Ohrschmuck. Je nach Typ oder Vorlieben werden Ohrstecker mit funkelnden Farbedelsteinen, zarte Perlen für alle Gelegenheiten, schlichte Ohrhänger mit grafischem Design zum Business-Outfit oder einfach der Klassiker, strahlender Diamantohrschmuck, gewählt. Wir haben für Sie die Trends der kommenden Saison zusammengestellt. Mehr lesen

Die Gewinner des Schmuck Award 2018

17. August 2018  
Gelistet unter: Featured, News

Wir freuen uns, Ihnen die Gewinner des diesjährigen Schmuck Awards präsentieren zu dürfen. 2018 ist ein besonderes Jahr, denn die begehrte Auszeichnung des „Schmuck Magazins“ wird nunmehr schon zum 10. Mal verliehen.


Mehr lesen

Greenery Trend

12. Mai 2017  
Gelistet unter: Edelsteinforum, Featured, News, Thema

Alles Grün macht der Mai – dafür sorgt schon die Trendfarbe des Jahres „Greenery“. Auch wir können uns dieser starken Bewegung nicht entziehen und haben uns umgesehen, welche aufregenden Edelsteine Mutter Natur für uns zu diesem Thema bereit hält. Peridot, Turmalin oder Chrysoberyll – sie alle bergen leuchtend grüne Farben. Damit kann der Sommer kommen! Mehr lesen

Meeresschatz Koralle

9. Februar 2017  
Gelistet unter: Edelsteinforum, Featured, News, Thema

Korallen sind beliebte Schmuckmaterialien, die eine geradezu magische Anziehungskraft besitzen. Die geheimnisvoll schimmernden Nuancen von Rot und Rosé faszinieren die Menschheit seit Jahrtausenden. Wir berichten von Schönheit und Vielfalt der schmucken Schätze aus dem Meer.  Mehr lesen

Nächste Seite »