Silber plus

15. Februar 2019  
Gelistet unter: Design, Featured

Silberschmuck überzeugt durch zeigemäßes Design. Hier aus der Kollektion von Fritsch Sterling, das Collier entwarf Ursula Gnädinger.

Es leuchtet strahlend weiß und ist einfach unersetzbar – in der industriellen Anwendung und erst recht im Design. Silber wird durch seinen erschwinglichen Preis zur Edelmetall-„Einstiegsdroge“ für Schmuckschaffende, von denen viele tatsächlich „süchtig“ werden und sich für immer dem edlen Element Argentum verschreiben. Wir präsentieren zeitgemäßes Silberdesign, das durch die Kombination mit Farbsteinen und Diamanten eine neue Dimension hinzugewinnt.

„An die weiße Ausstrahlung von unbeschichtetem Silber kommt nichts heran!“, sagt Alexander Pfund vom Institut für Edelmetallforschung. Experten wie er sind sich in diesem Punkt mit Schmuckdesignern
und -herstellern einig. Axel Fritsch (Fritsch Sterling) zum Beispiel schwärmt vom „unbestechlichen Glanz“ des Materials, andere loben die besondere Reflexionsfähigkeit von Silber, die Farbsteine und Diamanten erleuchten lässt. Tatsächlich reflektiert frisch abgeschiedenes Silber über 99,5 % des sichtbaren Lichtes, besitzt eine überdurchschnittlich hohe Farbhelligkeit und Polierfähigkeit. Wie Gold ist auch Silber weich und damit dehn- und formbar. Es kommt in der Natur allerdings 20-mal häufiger vor, sein Wert im Vergleich zu Gold schwankt mit den Kursen, das Verhältnis liegt in den letzten Jahren meist zwischen 1:50 und 1:70. Der günstige Preis macht Silber seit Jahrzehnten zum bevorzugten Werkstoff junger Schmuckschaffender – viele entwickeln ihr Handwerk mit Hilfe von Argentum zur Kunst. Doch auch etablierte Manufakturen, ambitionierte Hersteller, Goldschmiede und Designer wollen nicht vom glänzenden Silber lassen und profilieren sich durch gestalterische Stärke, Modernität, trendige Formen und immer öfter auch durch leuchtende Farbsteine und Diamanten. Nicht zu vergessen: Silber erfüllt auch Ansprüche in Sachen Luxus. Internationale Marken wie Tiffany’s, Hermès oder Georg Jensen bringen mit ihren Silberkollektionen Noblesse ins Spiel.

ARS

Bild 1 von 8

Anhänger von ARS aus strukturiertem Silber mit Diamanten