Personelle Veränderungen bei bastian inverun

15. November 2016  
Gelistet unter: News

Axel Fritsch verlässt zum Jahresende das Unternehmen „bastian inverun“ und wird damit sowohl von seiner Geschäftsführertätigkeit als auch von seiner Tätigkeit als Kundenbetreuer zurücktreten.

Seit dem Jahr 1979 ist Axel Fritsch der Firma ‚bastian‘ in verschiedenen Positionen eng verbunden. Nachdem er als junger Handelsvertreter für die Marke ‚bastian‘ seinen Weg begann, war er seit 1996 für 17 Jahre geschäftsführender Gesellschafter der Firma. Seine Anteile verkaufte er 2013. Durch sein Wirken ist die Marke ‚bastian inverun‘ zu der erfolgreichen Marke geworden, die sie heute ist. Als Gesicht der Firma ist er immer wichtiger Impulsgeber für die Branche, das Unternehmen und seine Kunden gewesen. Auch zukünftig möchte Axel Fritsch der Branche erhalten bleiben. Eine Information hierzu folgt zu gegebener Zeit durch ihn persönlich.

Die geschäftsführenden Tätigkeiten von Axel Fritsch wird Kay Christian Hillmann, seit 2013 Geschäftsführer bei ‚bastian inverun‘, mit Wirkung zum Jahresende zusätzlich übernehmen.

Das Verkaufsgebiet Nord, das Axel Fritsch seit langem betreut, wird ab der kommenden Saison von Wibke Karius, Vertriebsleiterin und Handlungsbevollmächtigte bei bastian, bereist. Ihre Erfahrungen aus vorherigen Positionen sowie ihrer jetzigen Tätigkeit haben Wibke Karius optimal auf die kommenden Herausforderungen vorbereitet, so dass einer erfolgreichen, zuverlässigen und kompetenten Betreuung des Verkaufsgebiets nichts im Wege steht.

Die von Axel Fritsch über viele Jahre engagiert wahrgenommene Pressearbeit wurde bereits vor zwei Jahren an das Marketing-Team um Franziska v. Cossel und Franziska Peters übergeben. In ihren Funktionen bündeln sich von der Entwicklung neuer POS-Materialien über die Organisation von Messen, die Pflege sozialer Medien und die klassische Betreuung der Presse und der Kunden alle Tätigkeiten rund um den Auftritt der Marke ‚bastian inverun‘.

Zusätzlich ist dem Unternehmen in den vergangenen Jahren außerdem gelungen, ein starkes, motiviertes und qualifiziertes Team zu etablieren, das die Herausforderungen des Marktes verstärkt im Blick hat und bastian in eine weiterhin erfolgreiche Zukunft führen wird.