Einladung zur Ausstellungseröffnung „Land Marks“ und „Overreacting“

4. März 2019  
Gelistet unter: News, Termine

Seit 60 Jahren findet im März die Sonderschau SCHMUCK auf der internationalen Handwerksmesse in München statt. Anlässlich dieser weltweit renommierten Ausstellung werden in der ganzen Stadt weitere Schmuckausstellungen von internationalen Schmuckkünstlern iniziert und bespielt. Israel ist dieses Jahr mit zwei Ausstellungen prominent vertreten.

 In „Land Marks“ und „Overreacting“ zeigen insgesamt 18 israelische Schmuckkünstler ihre aktuellen Arbeiten.
Schmuck hat sowohl eine ästhetisch Aufgabe, als auch eine sozial kommunikative Funktion. Schmuck schmückt, aber Schmuck gibt auch Auskunft über Gruppenzugehörigkeiten und definiert Hierarchien. Wer Schmuck trägt, positioniert und exponiert sich. Die 18 israelischen Schmuckkünstler nutzen diese Aspekte um aktuelle gesellschaftliche Themen mit dem Medium Schmuck zu untersuchen. 

Batami Kober, ‚In Motion‘, 2018 Alpaca, linen and string. © Dror Miller

Ausstellungseröffnung 13.03.2019
von 16-19 Uhr

Galerie tragbar und 
Showroom Jag Zoeppritz
Zenettistr.33
80337München