Donatella Versace entwirft Tiara für den Opernball 2019

21. November 2018  
Gelistet unter: Design, News

© Thomas Steinlechner

Swarvovski kooperiert, wenn es um die Tiara der Debütantinnen geht, jährlich mit internationalen Designern. Für 2019 fiel die Wahl auf Donatella Versace, sie gestaltet gemeinsam mit Swarovski die Tiara für die Debütantinnen des Wiener Opernballs.

Die Designerin folgte dem Themenvorschlag der Opernball- Organisatorin Maria Großbauer und ließ sich für das detailreiche Schmuckstück von Richard Wagners Werk „Das Rheingold“ inspirieren, dem ersten Teil des Opern-Vierteilers „Der Ring des Nibelungen“.

Goldene Strahlen, besetzt mit Swarovski Kristallen, umgeben den „Schatz“ im Zentrum der Kreation: Ein großer, runder Kristall in der Farbe „Crystal Golden Shadow“. So wie in Wagners Oper lassen sich auch auf dem Diadem schillernde Wellen finden, bestehend aus Kristallen in unterschiedlichen Blautönen.

© Versace

Und genau wie die Sonnenstrahlen den Schatz der Rheintöchter zum Glänzen bringen, erweckt das Licht die 380 Kristalle jeder Swarovski Tiara zum Leben und bricht sich auf einzigartige Weise in ihrem Facettenreichtum.

„Swarovski ist bereits seit den 50er Jahren stolzer Partner des Wiener Opernballs. Mit Donatella Versace haben wir nun eine weitere Ausnahmedesignerin für die Kreation der Swarovski Tiara gewonnen. Das ehrt und freut uns sehr. Inspiriert von der Oper „Der Ring der Nibelungen“ und unseren Kristallen entwarf Donatella eine der schönsten Swarovski Tiaras des letzten halben Jahrhunderts.“ Nadja Swarovski, Mitglied des Swarovski Executive Board