Cartier eröffnet Pop up Appartement Boutique in München

6. November 2018  
Gelistet unter: News

© Cartier, Laura Gonzalez

Das französische Traditionshaus Cartier eröffnet Mitte Januar 2019 eine Pop up Boutique in München, die von dem legendären Flair eines Pariser Appartements inspiriert wurde. Unter dem Credo „Paris trifft auf München“ präsentiert die Maison in der Maximilianstraße 20 ein außergewöhnliches Einkaufs-Erlebnis, dass Pariser Chic und Münchener Eleganz miteinander verschmelzen lässt.

In drei unterschiedliche Themenwelten aufgeteilt, bringt das Appartement den unverkennbaren französischen Charme in die Maximilianstraße und präsentiert die Stücke der Maison auf eine einzigartige Weise:

Die Bar: Eine von einem Pariser Café inspirierte Bar bildet den Auftakt des Appartements. Samt, Marmor und Eichendetails unterstreichen die französische Ästhetik des Raumes und laden den Kunden bei einem Drink zum Verweilen ein.

Der Salon: Das Savoir-vivre Gefühl der französischen Lebensart spiegelt sich im Salon wider. Ein imposanter Messing-Kronleuchter über einem großen Esstisch sowie bodentiefe Wandspiegel mit Marmordetails vervollständigen den Pariser Stil.

Das Boudoir: Zwei große Chaiselongues und dunkelgrüne Farbakzente schmücken den dritten Raum. Bilder der Cartier Ikonen zieren die Wände und nehmen den Kunden mit auf eine einzigartige Zeitreise in die Geschichte der Maison.

Die Gestaltung des Pop up Appartements wurde von der Innenarchitektin Laura Gonzalez übernommen. Edle Materialien, kunstvolle Tapeten und individuelle Designer-Möbel unterstreichen das Konzept und setzen das Cartier Produktsortiment perfekt in Szene.

Das Pariser Appartement befindet sich im 4. Obergeschoß des Hauses der aktuellen Boutique und wird bis Juni 2019 geöffnet bleiben.