Alltagstauglich! Schmuck von Jugendstil bis Art Déco

29. März 2019  
Gelistet unter: News

©Sammlung Ratz-Coradazzi/Wolfgang Fuhrmannek HLMD

Die Ausstellung präsentiert vom 10. Mai bis 11. August 2019 über 400 Exponate aus der bislang nicht öffentlich gezeigten Privatsammlung Ratz-Coradazzi. Der Große Saal des Landesmuseums Darmstadt verwandelt sich in einen Schmucksalon, in dem das »Who is Who« des deutschen und österreichischen Schmuckdesigns präsentiert wird.

Die Exponate regen dazu an, sich mit dem Schmuckdesign des frühen 20. Jahrhunderts auseinanderzusetzen. Bei vielen Schmuckstücken stellt man erstaunt fest,  wie modern und modisch sie sind. Die Schmuckstücke verliehen zwar schon vor über 100 Jahren den Kleider und Kostümen der Damen das gewisse etwas, aber genauso gut könnte man sie heute zu noch Jeans und Pulli tragen. 

Die Eintrittstkarten sind für 10 Euro, ermäßigt für 6 Euro inkl. Ständige Sammlung an den Kasse des Hessischen Landesmuseums Darmstadt und online unter: www.hlmd.de erhältllich.

 

Anmeldung und Beratung über das Servicetelefon 06151/ 1657-111 oder online über vermittlung@hlmd.de. Die Kosten betragen 60 Euro pro Führung und Gruppe zzgl. Eintritt für Erwachsene, fremdsprachig 70 Euro zzgl. Eintritt.