ZUGVÖGEL 2018 – Pop-up-Event in der Design Post

2. Februar 2018  
Gelistet unter: News, Termine

 

Mode und Schmuck – zeitlos schön, lässig, hochwertig und fair in Deutschland oder Europa produziert: Das ist das Motto des Pop-Up-Events ZUGVÖGEL. Insgesamt sechzehn Mode- und Schmuckmanufakturen versammeln sich am 14. April 2018 von 10 – 19 Uhr in der Kölner Design Post, um ihre aktuellen Frauen- und Männer-Kollektionen zu präsentieren.

Zugvögel 2018 – Das Programm

 

„Von Urban Chic über Business bis Avantgarde: Wir präsentieren auch in diesem Jahr ausgewählte Modelabels, die Hingucker für den Frühling und Sommer zeigen“, erläutert Modegestalterin und Organisatorin Carina Norina Molitor. „Und weil Schmuck ein neues Kleid erst so richtig schön macht, haben wir fünf Goldschmieden mit an Bord.“

 

Trendige Vichy-Karos und Webkunst

 

Wer es lässig-feminin mag, ist beispielsweise bei baldaufkoeln richtig. Im Fokus der aktuellen Kollektion: Vichy und Streifen in sommerlichem Lachsrot und Blauvariationen. Gürtel und Schluppen über einer klaren Schnittführung runden den Look ab.

Alltagsglamour ist beim Hamburger Label garment angesagt. Zu den Zugvögeln hat das Team Müller/Schröder lässige Kleidung im Op-Art- und Art-déco-Look für sie und ihn im Gepäck.
Ein Hoch auf die Webkunst feiert die neue Kollektion von C.N.M.. Die Highlights: geometrische Muster und strukturreiche Stoffe.

Kräftige Farbakzente durch Handsiebdruck

 

Potentielle Lieblingsstücke in nachhaltig produzierter Baumwolle sind beim Kölner Label kolle_kuntz zu finden. Selbst entworfene Handsiebdrucke setzen kräftige Akzente und ergänzen die klare Formensprache der kombinierbaren Modelle.

 

Auf kraftvolle Farbigkeit setzt auch Henrike Preiß: „Ob für die Braut, den Abiball oder Freizeitbereich: Ich liebe es, die Persönlichkeit meiner Kundin durch Farbe zu unterstreichen.“ Mit einer Farbpalette von dezent bis modisch warten die Herrenhemden der Thierfelder Manufaktur aus Chemnitz auf.

stefanie behling couture steht für feminine Wohlfühlmode und Alltagstauglichkeit mit einem Hauch von Understatement. Midilänge präsentiert L-Gabrielle. „Ich interpretiere sie mit hohen seitlichen Schlitzen. So kann Frau auch bei dieser Länge Bein zeigen“, sagt Gabriele Koch. Sie arbeitet mit innovativen, pflegeleichten Fasern, die für einen eleganten Fall sorgen.

Schmuckvariationen von Leder bis Platin

 

Passender Schmuck zum neuen Look? Steinliebhaberinnen können bei Monika Wellens-Koch und Angela Katzy fündig werden: Passend zur Trendfarbe Blau zeigt Katzy Tansanite, Aquamarine und Saphire. Luftig-leichten Ohrschmuck im Origami-Stil präsentiert auri jewellery. Gold, Platin und Perlen kombiniert G jewels mit Ebenholz und Textil, während die lässigen Schmuckstücke von Sabine Güth durch austauschbare, farblich variable Ledereinsätze punkten.

 

Zugvögel 2018

 

16 Mode- und Schmucklabels präsentieren ihre Kollektionen
Samstag, 14. April 2018, 10 – 19 Uhr
Design Post Köln
Deutz-Mülheimer-Straße 22a, 50679 Köln
www.designpost.de/de/zugvoegel

www.cnm-designs.de

Fotos: Angela Katzy, Stefano Zanini, Sabine Gueth