Wiener Schmucktage

16. Oktober 2017  
Gelistet unter: News, Termine

 

Zehn von einer Jury ausgewählte Kleinserien und Editionen sind vom 8. bis 12. November 2017 in der MAK-Säulenhalle bzw. im MAK Design Shop zu sehen, wo sie auch erworben werden können.

Kleinserien und Editionen

 

Präsentiert werden die Kleinserien und Editionen von Marion Blume (GER), Isabelle Busnel (FRA), Veresa Eybl (AUT), Susanne Hammer (AUT), Thomas Hauser (AUT), Shahrzad Motallebi (IRN), Julia Obermaier (GER), Alise Talberga (LVA), Karen Vanmol (BEL) und Mansuo Zhu (CHN). Alle zehn TeilnehmerInnen haben sich im Rahmen eines von den WIENER SCHMUCKTAGEN ausgeschriebenen Open Calls mit ihren Kleinserien/Editionen beworben. Die Ausschreibung, die österreichweit und international mit großem Interesse wahrgenommen wurde, fand heuer zum zweiten Mal statt.

Es haben sich 100 SchmuckkünstlerInnen aus 28 Ländern beworben. Ausgewählt wurden die zehn Kleinserien und Editionen durch Lena Grabher (Schmuckkünstlerin und ausgewählte Teilnehmerin des Open Calls 2016, Wien), Martina Kandeler-Fritsch (Leiterin Sammlung und Ausstellungen, MAK, Wien), Katharina Kielmann (Kunsthistorikerin und Designerin für Textil und Schmuck, Wien), Claudia Lehner-Jobst (Schmuck- und Kunsthistorikerin, Kuratorin und Autorin, Parnass, Wien) und Ariane Reither (Schmuckexpertin und Designmanagerin, ehemalige Mitarbeiterin Pierre Lang, Wien).

 

Termine

 

wo: MAK Wien, Stubenring, 1010 Wien
wann: 7. – 12. November 2017
http://www.wienerschmucktage.at/project/01-mak/

 

Foto: D. Kuthy / Schmuck: Susanne Hammer