Wiener Schmucktage 2016

28. Juli 2016  
Gelistet unter: News

Wiener_SchmucktageOpen Call: Jewellery Unchained: Talking About Jewellery As Art

Die Ausschreibung richtet sich an alle interessierten SchmuckkünstlerInnen, die ein Schmuckstück im Rahmen der Auftaktveranstaltung zu den WIENER SCHMUCKTAGEN 2016 im MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst präsentieren möchten.

Einreichfrist: Donnerstag, 15. September 2016

Die WIENER SCHMUCKTAGE sind „die“ Plattform für zeitgenössisches Schmuckschaffen in Österreich und finden in diesem Jahr vom 8. bis 12. November 2016 statt. Das Programm umfasst Themenausstellungen, Einzel- und Gruppenpräsentationen, Workshops, geführte Touren durch Galerien, Geschäfte und Ateliers sowie Vorträge, Diskussionen und Dialogführungen.

Ziel der WIENER SCHMUCKTAGE ist es, die ganze Fülle der aktuellen Schmuckproduktion einer breiteren Öffentlichkeit näherzubringen. Darüber hinaus bieten sie SchmuckliebhaberInnen und SchmuckexpertInnen die einmalige Gelegenheit, ihre Erfahrungen und ihr Wissen über Schmuck zu vertiefen.

Der Auftakt der WIENER SCHMUCKTAGE 2016 findet am Dienstag, den 8. November 2016 um 19.30 Uhr in Kooperation mit dem MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst in der Säulenhalle des Museums statt. Die Veranstaltung ist ein erstes Vernetzungstreffen – neben den ProgrammpartnerInnen und ExpertInnen sind alle Schmuckinteressierten zu einem Get-together eingeladen.

Im Mittelpunkt von „Jewellery Unchained: Talking About Jewellery As Art“, bei der zehn zeitgenössische Schmuckpositionen vorgestellt und besprochen werden, steht eine der interessantesten Facetten der gegenwärtigen Schmuckproduktion: der AutorInnenschmuck.

Zehn SchmuckkünstlerInnen erhalten an diesem Abend die Möglichkeit, ihr Werk anhand eines Schmuckstücks zu präsentieren und über ihre Arbeitsweise, Materialien, Techniken und grundsätzliche Fragen zu sprechen. Die Gespräche finden unter fachkundiger Moderation statt. Das Publikum wird an diesem Abend aktiv eingebunden und gemeinsam möchten wir über die unterschiedlichen Zugänge zum Thema Schmuck diskutieren.

Die zehn präsentierten Schmuckpositionen werden für die Dauer der WIENER SCHMUCKTAGE 2016 in der Säulenhalle des MAK ausgestellt.

Bewerbung
Der Open Call wendet sich an alle SchmuckkünstlerInnen, die im Bereich AutorenInnenschmuck tätig sind.
Eine fachkundige Jury wählt unter den Einreichungen die zehn TeilnehmerInnen aus.

Ihre Bewerbung umfasst:
* Zwei Bilder eines Schmuckstücks, das exemplarisch für Ihr Werk steht – ein Bild zeigt das Schmuckstück freigestellt, das zweite von einer Person getragen; das Bildmaterial ist hochauflösend in druckfähiger Qualität (300 dpi) und mit einem vollständigen Credit (Titel der Arbeit, Jahr, Größe, Material, FotografIn, ggf. Courtesy, Copyright) versehen
* Ihr KünstlerInnenstatement mit einer Länge von maximal 500 Zeichen
* Ihre Biographie
* Ihre Kontaktdaten (Name, Vorname, postalische Adresse, Email-Adresse, Telefon, Website, Facebook)

Da die Bilder der ausgewählten TeilnehmerInnen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie für soziale Medien verwendet werden, bitten wir um die Bereitstellung von ausschließlich rechtefreiem Fotomaterial.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis Donnerstag, den 15. September 2016 an: info@wienerschmucktage.at

SAVE THE DATE
WIENER SCHMUCKTAGE 2016
8. bis 12. November 2016
an veielen Orten in Wien

www.wienerschmucktage.at
www.facebook.com/wienerschmucktage
www.instagram.com/wienerschmucktage
www.pinterest.com/schmucktage