Friedrich Becker Preis Düsseldorf 2017


Zum siebten Mal vergibt die Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V. in Hanau den Friedrich Becker Preis Düsseldorf. Mit der Vergabe dieses Preises, gestiftet von Hildegard Becker, erinnert die Gesellschaft für Goldschmiedekunst an den besonderen Menschen und großen Gestalter Friedrich Becker, ganz in seinem Sinne werden die Besten einer nachfolgenden Gestaltergeneration ausgezeichnet.

Der Preis ist mit 5.000.- Euro dotiert und wird für hervorragendes, eigenständiges Design von höchster Ausführungsqualität vergeben.

Thema/Material: Eingereicht werden kann Schmuck oder Gerät als Unikat / Prototyp einer Serie. Die Arbeit/en (max. 3) muss/müssen in den letzten drei Jahren entstanden sein. Neue Materialien und Techniken sind ebenso erwünscht wie klassische Materialien der Schmuck- und Gerätgestaltung.
Teilnahmebedingungen: Zur Teilnahme eingeladen sind Gold- und Silberschmiede, Schmuck- und Metallgestalter, Designer aus dem In- und Ausland.
Die Teilnahmegebühr beträgt 45,00 Euro.
Die Auswahl der Arbeiten erfolgt in zwei Jurysitzungen, Foto- und Objektjury.

Einsendeschluss zur Fotojury: 02. Dezember 2016 

Jury:

Dirk Allgaier, Verleger, Arnoldsche Art Publishers Stuttgart

Michael Berger, Goldschmied, Düsseldorf

Dr. Sabine Runde, Kuratorin und Oberkustodin, Museum Angewandte Kunst Frankfurt/Main

Die Preisverleihung findet am 4. März 2017 im Stadtmuseum Düsseldorf statt.

Die Ausschreibungsunterlagen und das Anmeldeformular stehen auf der Homepage der Gesellschaft für Goldschmiedekunst e.V. www.gfg-hanau.de zur Verfügung oder können angefordert werden: Altstädter Markt 6, 63450 Hanau

Fon: (+49) 6181 / 256 556 ● Fax: (+49) 6181 / 256 554

E-Mail: gfg-hanau@t-online.de