Schließen in Schwarz – Gold- und Platinschmiede Schwab

9. Februar 2018  
Gelistet unter: Design

Die Gold- und Platinschmiede Schwab ist ein Meister in der Kombination von edlen Materialien und tiefschwarzem Carbon. Die Vario-Schließen in neuen Spielarten ermöglichen verschiedenste Varianten beim Schmuck-Styling. 

Innovative Designlinien für Männer und Frauen

 

Uwe Fiedler und sein Team schaffen Schmuckstücke aus ausgesuchten Materialien, die ganz selbstverständlich Wertigkeit und Lässigkeit miteinander verbinden. Individuelle Schmuckstücke aus Platin, Gold, Diamanten und Edelsteinen – und aus Carbon. Das aus Kohlenstoff bestehende Material besitzt durch seine intensive Farbe und die lebendige Faserstruktur besondere Ausdruckskraft und Modernität.

 

Uwe Fiedler von der Gold- und Platinschmiede Schwab

Zeitgemäßer Schmuck, der ebenso zeitgemäß verändert werden kann: Die Vario-Schließe, die Schwab seit einigen Jahren anbietet, verbindet nicht nur Colliers und Ketten (z.B. Perlenketten) miteinander, sondern lässt sich auch als Einzelschmuckstück tragen. Uwe Fiedler hat für 2018 eine ganze Reihe neuer Formen entwickelt, die ein vielseitiges Styling ermöglichen. So ist die Schließe nicht nur dekoratives Mittelteil, sondern attraktives Schmuckelement an Schnüren und Seilen oder Tropfenanhänger an der Kette. Sie ist federleicht und äußerst effektvoll, denn durch die Verbindung mit den edlen Metallen und funkelnden Diamanten in Weiß oder Bunt entstehen spannende Kontraste.