Sag es mit Schmuck

30. August 2016  
Gelistet unter: Ästhetik, Featured, News

Aufmacher

Die Tage werden wieder kürzer, dafür die Ketten länger. Als Vorbild dient der Lagering-Look der Hippies, die nicht genug von Ketten bekommen konnten. Doch nicht nur „Love, Peace and Happiness“ halten Einzug – mitunter werden durch Anhänger und Schriftzüge Botschaften transportiert. Manchmal darf es aber auch schlicht sein.

Die Message ist alles, so scheint es. Egal ob als universelles Symbol, als fein geschwungene Handschrift oder beides gepaart beim Layering-Look – der Halsschmuck der Saison sendet Botschaften. So lässt sich nicht nur Zuneigung zu einem lieben Menschen zeigen, auch die eigenen Gefühle können damit transportiert werden. Und so wie heute der Ausdruck von Persönlichkeit und Geschmack das A und O ist, besaß die Halskette seit Beginn ihrer Herstellung bedeutungsvollen Charakter: Mit Ketten aus natürlichen Materialien wurde bereits vor tausenden Jahren Stammeszugehörigkeit angezeigt. Mit der Entdeckung von Edelmetallen wurde der Halsschmuck nicht nur vielseitiger, sondern auch kostbarer. So schmückten sich Adelsgeschlechter mit großen, schweren Goldketten, um ihre Macht zu demonstrieren. Mit dem 15. Jahrhundert kamen die sogenannten Choker besonders bei adeligen Damen in Mode – und waren Schmuckdesignern aktuell wohl glänzendes Vorbild, um einen neuen alten Trend wieder aufleben zu lassen. Zu entscheiden gilt nun nur, welchem Stilvorbild – ob Hippie, Edelfrau oder moderne Urbanista – man sich anschließen möchte.

Die aktuellen und kommenden Halsschmuck Trends:

CHOKER: Die eng anliegenden Halsketten kommen zurück.

LAYERING: Der Hippie-Style lebt wieder auf – mit so vielen langen Ketten als möglich.

SYMBOLISMUS: Anhänger mit Nachrichten für die Liebsten oder einen selber – immer ganz nah bei sich tragen.

MINIMALISMUS: Klein, aber fein eignen sich diese Ketten als täglich schicke Begleiter.

 

Und hier ein kleiner Auszug aus dem aktuellen Magazin.

Atelier Zobel

Bild 1 von 14

Collier aus der „Nektar“-Kollektion aus 22 und 24 Kt. Gold und Silber mit Bernstein und Diamanten (0,51 ct) // Unikat – Preis auf Anfrage