Roland Rauschmayer erhält den Ehrenpreis für Menschlichkeit und soziales Engagement 2017

16. November 2017  
Gelistet unter: News

Am vergangenen Samstag fand erneut der alljährliche EAGLES Präsidenten Golf Cup statt, welcher vor der Kulisse der traumhauften griechischen Provinz Messenien im „Costa Navarino“ ausgetragen wurde. Als einer der ersten Mitglieder folgte auch Roland Rauschmayer der Einladung und freute sich auf einen glanzvollen Abend mit Freunden und die Auszeichnung für Menschlichkeit und soziales Engagement.

 
 

Auszeichnung für Roland Rauschmayer

 

Überreicht wurde der Preis durch EAGLES-Präsident Frank Fleschenberg, der die Loyalität und großartige Unterstützung von Roland Rauschmayer der EAGLES würdigte. Den unaufhörlichen Willen Gutes zu tun und auch die Unterstützung der EAGLES seit über 24 Jahren wurden durch diesen Preis in besonderem Sinne geehrt. Nach einer bewegenden Dankesrede freute sich Roland Rauschmayer über die persönlichen Glückwünsche von u. a. TV-Star Til Schweiger, Musiker Rea Garvey und Moderator Gerhard Delling.

Denn neben den Mitgliedern der EAGLES und des Business-Clubs feierten auch zahlreiche Prominente. Zu den Stammgästen zählt unter anderem Dr. Auma Obama, die Schwester von Barack Obama. Diese betreut derzeitig den Bau eines Bildungszentrums im Osten Kenias, welche das gleiche Ziel der Rauschmayer Family Technical School in Ghana verfolgt: Jugendlichen eine Chance auf Bildung zu ermöglichen. So konnte der Abend gleich genutzt werden, um sich auszutauschen und weitere gemeinsame Projekte zu besprechen. So wird Rauschmayer die Schule in Kenia mit Maschinen bestücken, um eine Ausbildung zum Silberschmied zu ermöglichen. Ein Treffen in den kommenden Wochen ist geplant, um weitere Ideen zu entwickeln, denn auch Rauschmayer plant die Realisierung vieler weiterer Schulen wie beispielsweise in Kambodscha.