Munich Jewellery Week 2016

29. Januar 2016  
Gelistet unter: News, Termine, Termine

Munich_Jewellery_Week1

Collier von Lisa Walker, Foto: Gerhard Knorr

Eine Event-Woche, die sich ganz der zeitgenössischen Schmuckkunst widmet und dabei sowohl etablierte Designer als auch aufstrebende Nachwuchstalente zusammenbringt, erwartet die Besucher von 24. Februar bis 1. März 2016 in München. Aus den zahlreichen Einzelausstellungen wird somit auf der Munich Jewellery Week ein internationales Zusammentreffen aus Schmuck, Kunst und Design.

 

Unter den zu bewundernden Schmuckkünstlern befindet sich beispielsweise Lisa Walker, die in der Galerie Biro ausstellt. In ihren Kreationen spielt sie mit perzeptueller Wahrnehmung sowie traditionellen Wahrnehmungsmustern, wie sich an Ihrem XXL-Collier aus Elementen in Handy-Formen erkennen lässt. Damit versucht sie, bestehende ästhetische und stereotypische Sinneswahrnehmungen zu entkräften. Eine weitere Sonderausstellung in der Pinakothek der Moderne ist dem Schmuckdesigner Thomas Gentile gewidmet, eine andere, die Shelf Life Sonderausstellung, macht das Regal zum zentralen Thema. Dabei wird auf einzigartige Weise die Dichometrie der Nutzung von Regelsystemen demonstriert. Um den gegenseitigen Austausch mit diesen oder anderen Künstlern zu fördern, fungiert die Buchhandlung Lost Weekend während dieser Woche als eine Art Social Club und lädt täglich morgens zum gemeinsamen Kaffeetreff.

Parallel zur Munich Jewellery Week veranstaltet auch die IHM Handwerksmesse mit den Events „Schmuck“, „Talente“ und „Meister der Moderne“ Sonderschauen auf dem Münchner Messegelände und verleiht den international renommierten Herbert-Hofmann-Preis 2016.

 

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter:

www.munichjewelleryweek.com und www.ihm.de