Große Namen auf der Artistar Jewels 2018

6. Februar 2018  
Gelistet unter: News, Termine

 

Vom 22. bis 25. Februar 2018 findet im Palazzo Giureconsulti in Mailand die Artistar Jewels 2018 statt. Die Ausstellung zeigt eine internationale und originelle Perspektive auf die zeitgenössische Schmuckwelt und gibt einen Ausblick auf die neuesten Trends des Jahres. 

Internationale Aussteller

 

170 internationale Designer aus mehr als 30 Ländern nehmen an der 5. Ausgabe teil und zeigen mehr als 450 Kunstwerke. In diesem Jahr verzeichnete die Veranstaltung einen Anstieg von 20% gegenüber dem Vorjahr und setzt damit ein wichtiges Zeichen für die Branche. 

Yoko Ono, Pol Bury und Faust Cardinali als Special Guests

 

Highlight der Artistar Jewels 2018 sind drei Hauptfiguren der zeitgenössischen Schmuck- und Kunstwelt: die japanische Konzeptkünstlerin Yoko Ono, der Belgier Pol Bury und der Pariser Künstler Faust Cardinali.
Während der Ausstellung wird es auch einen besonderen Ausstellungsbereich mit den Kreationen der Maison De Liguoro in Zusammenarbeit mit dem ägyptischen Künstler Reem Jano geben, der mit dem „De Liguoro“-Preis 2017 ausgezeichnet wurde.

Wettbewerb

 

Die Teilnehmer der Artistar Jewels sind ebenfalls an einem Wettbewerb beteiligt. Eine Jury, die von Experten ausgewählt wurde, vergibt folgende Auszeichnungen:
Drei Gewinner haben die Möglichkeit, kostenlos an der Artistar Jewels 2019 teilzunehmen. Darüber hinaus werden sie im Buch zur Ausstellung publiztiert.
Für einen Designer unter 27 Jahren besteht die Möglichkeit, kostenlos an einem Goldschmiedekurs der Scuola Orafa Ambrosiana in Mailand teilzunehmen: eine einmalige Gelegenheit, die wichtigsten Labortechniken zu erlernen und verschiedene Kunstwerke zu schaffen. Weitere zwei ausgewählte Designer werden 2018 an zwei weiteren internationalen Messen kostenlos teilnehmen:
Sieraad Art Fair in Amsterdam und AUTOR International Contemporary Jewelry Fair in Bukarest.

„Dank der Bemühungen des Teams und der Partnerschaften, die wir im Laufe der Jahre aufgebaut haben, wird Artistar Jewels immer größer“, sagt Enzo Carbone, Gründer von Artistar Jewels. „Sie ist mehr als eine Ausstellung, sie ist ein strukturiertes Projekt. Wir geben den echten Talenten einen Mehrwert und arbeiten daran, dass wir unseren Designern eine internationale Veranstaltung auf hohem Niveau, echte Sichtbarkeit sowie Geschäftsmöglichkeiten bieten können.“