Greenery Trend

12. Mai 2017  
Gelistet unter: Edelsteinforum, Featured, News, Thema

Alles Grün macht der Mai – dafür sorgt schon die Trendfarbe des Jahres „Greenery“. Auch wir können uns dieser starken Bewegung nicht entziehen und haben uns umgesehen, welche aufregenden Edelsteine Mutter Natur für uns zu diesem Thema bereit hält. Peridot, Turmalin oder Chrysoberyll – sie alle bergen leuchtend grüne Farben. Damit kann der Sommer kommen!

Das indogermanische Wort „ghro“ bedeutet wachsen und gedeihen, wie sein
englisches Pendant „grow“. Es leitet sich davon jedoch auch das Wort „Grün“ ab, denn mit der Farbe verbinden wir Wachstum, Erneuerung und Hoffnung. Ein Blick auf eine frisch blühende Sommerwiese ruft all diese Gefühle in uns hervor. Ein ähnliches Erlebnis hat man beim Anblick eines Peridots, der mit seinem grüngelblichen Leuchten scheinbar den immerwährenden Frühling in sich trägt. Als in den 1990ern eine neue Peridot-Lagerstätte in Pakistan entdeckt wurde, erfuhr der Edelstein vermehrt Aufmerksamkeit in der Schmuckwelt. Für einige Zeit war der sogenannte Kaschmirperidot eine Sensation, die aber auch irgendwann wieder abflaute. Zwanzig Jahre später dürfte nun eine erneute Welle an Beliebtheit aufflackern dank Greenery, der Trendfarbe 2017, die Pantone gekürt hat. Dem stimmt auch Edelsteinexpertin Nicole Ripp zu: „Zurzeit gibt es einen wahren Trend nach grünen Steinen.“

 „Der Beryll ist wohl der feinste Edelstein unter den grünen Steinen“, weiß Nicole Ripp und spricht damit an, dass Schmuckstücke mit dieser Art Steine besonders gut zu luftig-leichten Sommeroutfits passen. Ähnlich faszinierend wie Beryll und Peridot zeigt sich auch der grüne Turmalin. „In der Farbsteinwelt finden sich in ihm von pastelligen Minttönen bis hin zum leuchtenden Tannengrün alle Schattierungen wieder. Dies ist auch eine der gemmologischen Besonderheiten des Turmalins. Darauf geht auch sein Name zurück, der aus dem singhalesischen ‚turmali‘ stammt, was ‚bunter Stein‘ bedeutet“, erklärt die Edelsteinexpertin. Die grüne Farbe erhalten die hellgrünen Edelsteine übrigens durch Eisen und Chrom, eisengefärbte Turmaline werden als Verdelithe bezeichnet.

Man könnte meinen, allen Vertretern dieser Farbnuance wohnt das Motto „restore and renew“ inne, ein frischer Neustart im Frühling und Sommer, der Zeit, um sich wieder neu zu (er)finden. Vielleicht ist auch das ein Grund für die Beliebtheit von Peridot und Co: Sie machen einfach Lust auf Veränderung!

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]