Grassimesse Leipzig 2017: Fachjury wählt 70 Designer, Künstler und Kunsthandwerker aus ganz Europa aus

13. Juli 2017  
Gelistet unter: News, Termine

Für die Teilnahme an der vom 20.10. bis 22.10. 2017 stattfindenden Grassimesse im Leipziger GRASSI Museum für Angewandte Kunst haben sich 220 Designer, Künstler, Kunsthandwerker, Künstlergemeinschaften und Absolventen beworben. Eine Fachjury hat jetzt insgesamt 70 Aussteller ausgewählt.

Grassimesse

 

Die dreitägige GRASSIMESSE gilt als eine der führenden internationalen Verkaufsmessen für angewandte Kunst und Design, als Melting Pot für Kreative, Galerien, Einkäufer und Besucher. Die Messe lädt zum Schauen, Kaufen und Informieren ein und zeigt Tendenzen und Innovationen in den Bereichen Mode und Textil, Schmuck und Accessoires, Keramik, Porzellan, Möbel, Holz, Metall, Glas, Papier und Spielzeug.

 

Schwerpunkt Schmuck und Keramik

 

Die Schwerpunkte der diesjährigen Grassimesse liegen in den Bereichen Schmuck und Keramik. Von handwerklich exzellent gearbeitetem Halsschmuck aus Hightechmaterial über Broschen aus Vintagematerialien bis hin zu Colliers, die Stadtplänen europäischer Metropolen nachempfunden sind, reicht das Spektrum. Im Bereich Keramik spannt sich der Bogen von alltagstauglichen Objekten bis hin zu freien künstlerischen Arbeiten. Neben einer Reihe hervorragender Schmuck- und Keramikaussteller können sich die Besucher freuen auf international bekannte Glas- Künstler, junge Möbel-Aussteller, gestandene Textil- und Hutgestalter sowie in den Bereichen Spielzeug, Metall und Papier arbeitende Künstler und Designer.

Auch in diesem Jahr wartet die Grassimesse mit einem Speziathema auf: Aktuelles Kunsthandwerk aus Wales (GB) steht im Fokus. Insgesamt acht Kunsthandwerker und Designer verkaufen aktuelle Arbeiten. Daneben stellen sich Absolventen und Studierende von vier deutschen Hochschulen sowie der Leipzig School of Design den Besuchern vor. Rund die Hälfte der Aussteller präsentiert sich erstmals auf der GRASSIMESSE, alle weiteren Teilnehmer waren bereits auf einer der vergangenen Messen vertreten.

Die historischen Wurzeln der GRASSIMESSE liegen im Jahr 1920. Damals wie heute sind künstlerische Qualität in Gestaltung und Ausführung ebenso wie Eigenständigkeit und Experimentierfreudigkeit entscheidende Kriterien für die Auswahl der Jury.

 

Termine und Öffnungszeiten

 

GRASSIMESSE. Internationale Verkaufsmesse für angewandte Kunst und Design:

Termin: Fr, 20.10. – So, 22.10. 2017

Öffnungszeiten: 20.10. + 21.10., jeweils 10 -19 Uhr, 22.10. 10 -18 Uhr

Preisverleihung: Do, 19.10., 18.30 Uhr

Eintritt: Tagesticket 8 € für Erwachsene (erm. 5,50 €), bis 18 Jahren freier Eintritt; Festivalticket mit den zeitgleich stattfindenden Designers Open (www.designersopen.de) und dem Kunstkraftwerk 19,50 € (erm. 16,50 €)

Ort: GRASSI Museum für Angewandte Kunst
Johannisplatz 5-11
04103 Leipzig
Tel.: +49(0)341/2229100
www.grassimesse.de

 

Foto: Isabelle Enders