Gmünd glänzt!

26. August 2014  
Gelistet unter: News, Termine

Ringe „Neptun“ von Schmuck Rall

Gold- und Silberschmiedehandwerk trifft Architektur! In bezaubernder Kulisse, rund ums Forum Gold und Silber, direkt am Zusammenfluss von Josefsbach und Rems, präsentieren und verkaufen Schmuckhersteller der Region und Verbandsmitglieder auf Initiative des Schwäbisch Gmünder Edelmetallverbandes e.V. und des Ostalbkreises am Samstag, den 13. September 2014 von 9:00 bis 19:00 Uhr Schmuck und Silber.

Für weitere Attraktionen ist gesorgt: Auszubildende der Fa. Umicore Galvanotechnik vergolden Schlüssel, die Fa. S&K Straub taxiert Ihre Silberwaren. Der Freundeskreis Bifora e.V. ist vertreten und informiert u.a. über das neue Uhrenmuseum in Schwäbisch Gmünd.

Herzanhänger von Goldschmiede unicat Sibylle Strubl-Schwegler

Der Verkauf findet vor dem Forum Gold und Silber und im 4. Obergeschoss des spektakulären Gebäudes, mit fantastischem Ausblick auf einen Teil des Landesgartenschaugeländes und die Stadt Gmünd, statt. In den Räumlichkeiten des Edelmetallverbandes, im 4. Obergeschoss des Forums, ist zudem eine kleine Ausstellung einiger Mitgliedsfirmen des Edelmetallverbandes zu sehen. Interessierte können sich einen Überblick über die neuesten Schmucktrends verschaffen, sich über das breite Spektrum der verschiedenen Gold- und Silberschmiedewerkstätten informieren. Die Preziosen, angefangen vom handgefertigten Unikat bis hin zum Serienschmuck, sind natürlich auch zu erwerben. Sicherlich freuen sich Landesgartenschaubesucher und deren Angehörige über ein besonders schönes Mitbringsel aus der Gold- und Silberstadt mit Tradition.

Weitere Informationen finden Sie unter www.edelmetallverband.de