Das war die Baselworld 2017

3. April 2017  
Gelistet unter: News

Zu ihrem 100. Jubiläum hat die Baselworld, erneut ihre Stellung als unverzichtbare internationale Trendplattform der weltweiten Uhren- und Schmuckindustrie bestätigt. Die seit 1917 richtungsweisende Messe feierte die Zusammenkunft der Crème de la Crème der gesamten Branche. Erneut fanden sich alle Akteure ein, um den Puls des Marktes zu spüren, die neuen Kollektionen zu bewundern und den Beginn eines neuen, trendprägenden Zyklus mitzuerleben.

Das_war_die_Baselworld_2017

Die Baselworld 2017 stand im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit von mehr als 106.000 Einkäufern ( -4% gegenüber 2016) aus über 100 Ländern. Die bekanntesten und renommiertesten Marken aus allen Bereichen präsentierten ihre neuesten Kollektionen und die Baselworld wurde auch 2017 ihrem Ruf als Drehscheibe der weltweiten Branche einmal mehr gerecht. Die Teilnehmer hatten die einzigartige Gelegenheit, die Stimmung im Markt zu spüren und jene neuen, trendsetzenden Kollektionen zu entdecken, die die kommenden zwölf Monaten prägen werden. Darüber hinaus profitierten sie von den enormen Geschäftschancen, die nur auf der Baselworld zu finden sind.

Die Baselworld ist der zentrale Termin in den Kalendern international renommierter Händler und Einkäufer. Es ist die weltweit einzige Messe, auf der sie die erstmals gezeigten Innovationen, Kreationen und neuen Kollektionen entdecken und erkunden können.

Im Rückblick auf die Messe, die eine so reiche und glanzvolle Geschichte hat, erklärte Sylvie Ritter, Managing Director der Baselworld: „Die Baselworld hat der Branche erneut positive Impulse verliehen, indem sie ihr eine glänzende Bühne geboten hat. Die Leidenschaft, die den Innovationsgeist der Industrie auszeichnet, hat sich erneut bestätigt. Zweifellos Motivation genug, um die Entwicklung mit frischer Energie voranzutreiben.“

Ausblick auf die Baselworld 2018

 

Managing Director der Baselworld, Sylvie Ritter, zog als Fazit der diesjährigen Messe, dass sich die Branche derzeit in einer schwierigen Phase befinde, von der vor allem kleinere Unternehmen betroffen seien. „Im Gespräch mit unseren Ausstellern und im Einvernehmen mit den Mitgliedern der verschiedenen Komitees haben wir beschlossen, die Dauer der Messe zu verkürzen und die Preise entsprechend anzupassen.“

Demzufolge wird die Baselworld 2018 von Donnerstag, 22. März, bis Dienstag, 27. März, stattfinden. Der traditionelle Pressetag findet am Mittwoch, 21. März, statt. Sylvie Ritter unterstrich: „Um die Attraktivität der Messe und ihre globale Strahlkraft zu erhalten, bleiben wir auch in Zukunft unserer Strategie treu, die auf Qualität und Vielfalt in allen Bereichen setzt.“