Die Akte Wellendorff

25. August 2017  
Gelistet unter: Ästhetik, News

Eine Familie auf dem Erfolgsweg

Storytelling auf höchstem Niveau. Während andere Luxusmarken wirtschaftlich leiden, wächst die Schmuckmanufaktur Wellendorff kontinuierlich, freut sich über Umsatzsteigerungen, feiert das 40-Jahr-Jubiläum ihres ersten Designklassikers, der Wellendorff-Kordel, und eines der besten Jahre ihrer Geschichte. Warum kann sich ein mittelständisches Pforzheimer Unternehmen international so erfolgreich behaupten?

Mehr lesen

en detail: Halsschmuck

25. August 2017  
Gelistet unter: Ästhetik, Featured, News, Trends

Ketten unterstreichen elegant die Persönlichkeit der Trägerin und betonen ein schönes Dekolleté. Wir präsentieren eine kleine Auswahl, noch mehr Halsschmucktrends finden Sie in der Schmuck Magazin Augsabe 03/2017.

A. Odenwald

Bild 1 von 10

A. Odenwald: Anhänger "Tango" aus 18 Kt. Gelbgold mit Saphiren // 5.475 Euro

 

Die Halsschmuck Trends der Saison sind: 

eng – enger – am engsten

Die eng um den Hals liegende Chokerkette bleibt weiterhin voll im Trend – von sportlich bis elegant gibt es sie in allen Variationen. 

schicht für schicht

Besonders gut macht sich die Kombination aus Choker oder kurzen Ketten und mehreren langen, filigranen Ketten.

MIT ANHANG

Kleine Anhänger für die kurze Kette, größere Stücke für längere Ketten! Ob Perle, Pampel, Tierchen, Quaste: Anhänger sind ein Toptrend, vor allem modisch zu mehreren getragen.

Mehr ist Mehr

Auffällige Ketten bleiben Trend – und machen sich besonders gut zu schlichten Outfits.

Sophisticated – Souveränes Schmuckdesign

25. August 2017  
Gelistet unter: Ästhetik, Featured, News

Für Frauen, die Ansprüche stellen: Schmuckstücke mit Charakter, topaktuell und individuell. Selbstbewusste Begleiter für mehr als nur eine Saison.

Al Coro

Bild 1 von 11

Ring aus 18 Kt. Roségold mit 19 Brillanten W/SI (0,85 ct), 90 braunen Brillanten (3,36 ct), und 22 champagnerfarbenen Brillanten (0,96 ct); Al Coro: Ohrringe aus 18 Kt. Roségold mit 48 Brillanten W/SI (0,54 ct) und 208 braunen Brillanten SI (3,14 ct); Anhänger aus 18 Kt. Roségold mit 31 Brillanten W/SI (0,54 ct) und 107 braunen Brillanten (1,93 ct).

250 Jahre Goldstadt Pforzheim

12. Mai 2017  
Gelistet unter: Ästhetik, News

Die Goldstadt glänzt. Es herrscht Aufbruchstimmung in Pforzheim! Wie damals, 1767, als Markgraf Karl Friedrich von Baden per Edikt gestattete, in der Stadt eine Taschenuhren- und eine Schmuckfabrik zu errichten. Der Grundstein einer Entwicklung, die Pforzheim zu der Schmuckmetropole in Deutschland machte. Mehr lesen

En Detail: Armschmuck

12. Mai 2017  
Gelistet unter: Ästhetik, News

Armschmuck kann viel mehr, als modischen Ansprüchen genügen. Er strahlt Persönlichkeit aus, steht für Werte, Luxus, Design – und beeindruckt oftmals durch besondere technische und spielerische Raffinessen. Wir präsentieren eine aktuelle Auswahl.  Mehr lesen

Lookbook 2017 – So trägt man Schmuck

12. Mai 2017  
Gelistet unter: Ästhetik, Featured, Fotostrecken, News

Wenn die Kleidung im Sommer knapper wird, bleibt umso mehr Platz für die schönsten Schmuckstücke des Jahres. Die Kreativität des Designs und die besondere Qualität machen das Kombinieren zum individuellen Erlebnis.  Mehr lesen

Round-Tables auf der Inhorgenta

18. Februar 2017  
Gelistet unter: Ästhetik, News

Verfolgen Sie unsere spannenden Round-Tables auf der Inhorgenta Munich 2017 am Stand von Meth Media (Halle B1, Stand 162).

Unsere Experten führen durch spannende Schmuck- und Uhrenthemen mit interessanten Gesprächspartnern.

Seien Sie dabei! Kommen Sie an unseren Messestand und diskutieren Sie mit!

Wir haben Lust auf Messe!

Das sind die Termine:

Samstag, 18.02.: 9.30 – 10.30 Uhr

 

Round-Table unter der Leitung von Ulrich Voß, Chefredakteur „Blickpunkt Juwelier“, zum Thema:
„Online – Herausforderungen für den stationären Facheinzelhandel von heute“

Die Teilnehmer:

PATRICK SCHELL, Juwelier, Achern

THORSTEN MALTER, Goldschmiede Aurum, Emden

THOMAS DINGER, Juwelier, Bad Harzburg

LOEK OPRINSEN, ILP (Ebel)

WILLI BIRK, Junkers, Zeppelin

KAI CHRISTIAN HILLMANN, bastian inverun

JOCHEN KAAS, Juwelierberater

Sonntag, 19.02.: 9.30 – 10.30 Uhr

 

Round-Table unter der Leitung von Barbara Bican, Chefredakteurin von DERJUWELIER.at zum Thema:
„Status quo der österreichischen Uhren- und Schmuckbranche“

Die Teilnehmer:

REINHARD KÖCK, Juwelier Köck, Wien

ALEXANDER LAIMER, Laimer & Co

ROBERT KOLLER, Koller & Koller

MARTIN SCHAUFLER, Primagenta

ALEXANDER STÜTZ, Stütz

Sonntag, 19.02.: 15.00 – 16:30 Uhr

Round-Table unter der Leitung von Petra Bäuerle, Chefredakteurin SchmuckMagazin, zum Thema:
„Chance Designschmuck – welchen Schmuck braucht der Fachhandel?“

Die Teilnehmer:

BERND WOLF, Bernd Wolf

UWE FIEDLER, Schwab Gold- und Platinschmiede

CLAUDIA SCHINDLER, noën

STEPHANIE KÖHLER, tezer

Montag, 20.02.: 9.30 – 11.00 Uhr

Round-Table unter der Leitung von Ulrich Voß, Chefredakteur „Blickpunkt Juwelier“, zum Thema:
„Sale – was kommt nach Amazon und Black Friday?“

Die Teilnehmer:

DANIEL GOLDBERG, Juwelier Juwel, Leonberg

TINO HALLER, Markenjuwelier, Stuttgart

OLIVER BESTA, Vertriebsprofi, ehemals Bulova & Fossil

WERNER KWIATKOWSKI und DIETMAR OESTREICH, Cristano

 

 

en detail special: Eheringe

14. Februar 2017  
Gelistet unter: Ästhetik, News

Zwei Seelen, verbunden durch ein Trauringpaar: Diese Kreationen besiegeln ein bleibendes Versprechen zur ewigen Liebe.

ARS - Atelier Reister

Bild 1 von 9

Eheringe aus 18 Kt. Gelbgold, Damenring mit einem Brillanten //Paar 1.886 Euro

Zeigt her eure Hände

9. Februar 2017  
Gelistet unter: Ästhetik, Featured, News

Schöne, gepflegte Hände sind so etwas wie die persönliche Visitenkarte des Menschen. Dem Schmuckstück, das sie ziert, kommt daher eine besondere Bedeutung zu: Ringe sind wie kein anderes Accessoire Ausdruck der Persönlichkeit und ein individuelles Statement des Trägers.  

Zahlungsmittel, Liebesbeweis und Statussymbol – Ringe sind und waren seit jeher mit besonderer Bedeutung aufgeladen. In der Antike und im Mittelalter zählten sie zu den beliebtesten Schmuckstücken der Oberschicht. Siegelringe mit dem Familienwappen erfreuen sich bis heute – nicht nur in adeligen Kreisen – großer Beliebtheit. Um die Außenwirkung geht es nicht zuletzt auch bei Verlobungs- und Eheringen.
Das Paar demonstriert der Umwelt gegenüber seine Zusammengehörigkeit. So schön wie sich die Beziehung zu einem geliebten Menschen mit einem Ring krönen lässt, lässt sich auch die Beziehung zu sich selbst mit einem Ring demonstrieren: Auf den folgenden Seiten präsentieren wir Ihnen die schönsten neuen Ringmodelle für diesen Zweck. Ob verspielt oder puristisch, diese Saison gilt: Hauptsache individuell und gerne etwas mehr. Zarte Zurückhaltung war gestern  – dieses Frühjahr greifen wir in die Vollen. 

 

UNSERE AKTUELLEN RINGTRENDS

Hauptsache individuell
Schmuck von der Stange ist out, individueller Designerschmuck gefragt.

Statement
Zarte Zurückhaltung war gestern – dieses Frühjahr darf es opulent sein.

Glitzer
Diamanten machen sich unentbehrlich.

Farbedelsteine
Sie sind die wichtigsten Boten der warmen Jahreszeit.

Retro
Der Vintagetrend hält auch im Schmuckbereich weiter an.

 

Und hier ein kleiner Auszug auf dem Schmuck Magazin 1/17:

Al Coro

Bild 1 von 15

Ring „Amici“ aus 18 Kt. Roségold mit einem Citrin // 740 Euro

 

Aufruf zum Schmuck Award 2017

31. Januar 2017  
Gelistet unter: Ästhetik

Aufgepasst: Wir laden alle SchmuckDesigner, Goldschmiede und Schmuckhersteller ein, am Schmuck Award 2017 teilzunehmen!  Mehr lesen

Nächste Seite »