Anmeldephase für China Good Design gestartet

23. Mai 2017  
Gelistet unter: News

Die Anmeldephase für China Good Design ist bereits angelaufen. Bis zum 25. Juli können Hersteller und Designer aus der ganzen Welt an dem Wettbewerb teilnehmen, der gut gestaltete Produkte chinesischer und internationaler Unternehmen auszeichnet und auf dem chinesischen Markt sichtbar macht. Eine Jury bewertet dazu alle nominierten Einreichungen vor Ort in der südchinesischen Metropole Xiamen und zeichnet die besten Gestaltungen mit dem China Good Design Award aus.

Das „Reich der Mitte“ gilt nicht mehr nur als reine Massenproduktionsstätte, sondern erkennt immer mehr den wirtschaftlichen Wert guten Designs. Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO von Red Dot: „Die Zeit war reif, einen unabhängigen chinesischen Designwettbewerb auf Basis internationaler Normen zu etablieren. Mit China Good Design garantieren wir unsere hohen Standards – und damit unsere Kompetenz, Integrität und Qualität.“ Denn, von Red Dot organisiert, unterliegt der noch junge Wettbewerb von Beginn an den gewohnt strengen Regeln und der mehr als 60-jährigen Expertise des Red Dot Awards. Seit 2015 findet China Good Design in Zusammenarbeit mit der Stadtregierung Xiamen statt und wird von der Xiamen Culture Media Group durchgeführt.

Sämtliche nominierten und ausgezeichneten Produkte werden auf der “Xiamen International Design Week – Red Dot in China” präsentiert. Diese findet vom 3. bis 5. November im „International Conference and Exhibition Center” in Xiamen statt. 2017 werden dort rund 150.000 Besucher erwartet. Darüber hinaus profitieren die Preisträger von umfangreichen Kommunikationsmaßnahmen, dürfen das Siegerlabel nutzen und werden im China Good Design Yearbook sowie in der Online Exhibition veröffentlicht. Die Preisverleihung samt Aftershow-Party findet am 3. November 2017 in Xiamen statt.