GRASSIMESSE LEIPZIG: 23.10. – 25.10. 2015 Bewerbungsfrist läuft bis Anfang Mai

30. Januar 2015  
Gelistet unter: News

GMAK_2015_Logo_mit_HG_cvDie diesjährige GRASSIMESSE findet vom 23.10. – 25.10.2015 im GRASSI Museum für Angewandte Kunst in Leipzig statt. Bis zum 3. Mai 2015 können sich Interessenten für die Teilnahme an dieser internationalen Verkaufsmesse für angewandte Kunst und Design bewerben. Künstler, Designer, Kunsthandwerker und Studierende aus allen Bereichen der angewandten und auch freien Kunst – von Schmuck über Mode, Möbel oder Spielzeug bis hin zu Keramik, Stein und Papier – sind dazu eingeladen. Bewerbungsunterlagen sind ab Mitte Februar im Museum erhältlich und stehen unter www.grassimesse.de bereit. Mehr lesen

Magische Schmuckwelten: Die Hong Kong International Jewellery Show und die Hong Kong International Diamond, Gem & Pearl Show

8. Januar 2015  
Gelistet unter: News

Diamantsolitäre, Smaragdcolliers, kunstvolle Figuren aus Jade und opulente Perlenstränge werden miteinander um die Wette glänzen und funkeln, wenn sich vom 4. bis 8. März 2015 die internationale Schmuckbranche bei Asiens größtem Schmuckevent, der 32. Ausgabe der Hong Kong International Jewellery Show im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) trifft. Bereits zwei Tage früher startet die Hong Kong International Diamond, Gem & Pearl Show, die Handelsplattform für lose Edelsteine und Rohmaterialien, in der AsiaWorld-Expo. Erst in 2014 hatte das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) die Hong Kong International Jewellery Show in zwei Veranstaltungen aufgeteilt, um den Wunsch der Aussteller und Besucher nach mehr Ausstellungsraum und Übersichtlichkeit aufzugreifen.

HKIntlJewelleryShow1

Bereits im ersten Jahr der Neuorganisation zogen beide Events über 3.800 Aussteller und mehr als 74.000 Besucher an – deutlich mehr als in 2013. Neben den neuen Kollektionen erwarten die Besucher in diesem Jahr auch zwei Wettbewerbe, die einen Einblick in das Schmuckdesign der Zukunft geben: der alle zwei Jahre stattfindende International Jewellery Design Excellence Award und die 16. Ausgabe der Hong Kong Jewellery Design Competition, die jährlich ausgeschrieben wird.

Debüt der „Treasures of Craftsmanship“-Zone

Die Palette der HKTDC Hong Kong International Jewellery Show reicht von qualitativ hochwertigem Gold-, Silber- und antikem Schmuck mit Diamanten, farbigen Edelsteinen, Halbedelsteinen und Perlen bis zu Uhren, Schmuckzubehör, Verpackungsmaterialien und Juwelierausrüstungen. Insgesamt ist die Fachmesse in 17 Themenzonen unterteilt, darunter etwa die „Hall of Fame“ mit ihren internationalen Marken- und Schmuckkollektionen oder die „World of Glamour“, die neue Schmuckdesigns und -erzeugnisse von Hongkonger Designern in den Fokus rückt. In der „Hall of Extraordinary“ ziehen atemberaubende Stücke ausgewählter Anbieter – präsentiert in einem außergewöhnlichen Ambiente – die Besucher in ihren Bann. Eine eigene Halle ist zudem den Uhren gewidmet. Ihr Debüt feiert 2015 die „Treasures of Craftsmanship“- Zone. Die dort gezeigten wertvollen Skulpturen und Ornamente aus geschliffenen Edelsteinen, Halbedelsteinen, Gold und Silber, stehen für höchste Handwerkskunst.

In 17 Gruppenpavillons präsentieren verschiedene Länder – darunter auch Deutschland – ihre Leistungsfähigkeit und Ideenvielfalt. Drei weitere Pavillons sind themenbezogen: der „Platinum Guild Pavilion“, der „T-Gold International Pavilion“ und ein weiterer zum Thema „Trendvision Jewellery and Forecasting“.

Handelsplatz für Diamanten, Edelsteine und Perlen
2014 zählte die Hong Kong International Diamond, Gem & Pearl Show bei ihrer Premiere über 1.500 Aussteller und rund 29.000 Besucher. Auf 44.000 Quadratmetern werden vom 2. bis 6. März erneut Diamanten, Edelsteine und Halbedelsteine sowie Perlen in einmaliger Vielfalt und Qualität vertreten sein. Spezielle Themenzonen widmen sich Diamanten und Edelsteinen, hochwertig geschliffen und in allen Karatgrößen. Neu auf der Fachmesse ist 2015 die „Treasures of Ocean“-Zone mit einer beeindruckenden Auswahl von Qualitätsperlen.

Für Einkäufer, die erstmals eine der beiden Fachmessen besuchen und sich vorab registrieren, bietet das HKTDC spezielle Reise-Incentives. Informationen dazu gibt das Frankfurter Büro des HKTDC unter der E-Mail frankfurt.office@hktdc.org oder telefonisch unter 069 95772-0.